Direktanbindung

Die internationalen gesetzlichen Vorgaben sehen in der Regel vor, dass die steuerrelevanten Informationen aus Ihrer Warenwirtschaft unmittelbar an die Schnittstelle der öffentlichen Plattform übergeben wird. Ein Medienbruch und damit mögliche manuelle Eingriffe sollen so ausgeschlossen werden.

Umsatzsteueranmeldungen

Zusätzlich zu den notwendigen elektronischen Rechnungen in der Kommunikation mit dem öffentlichen Sektor erwarten einige Länder der auch eine elektronische Steueranmeldung. Dies gilt der lückenlosen Protokollierung und zur Vermeidung von Steuerbetrug.
Diese Anforderung finden Sie in der EU, Osteuropa und Lateinamerika.

Internationales Geschäft?

Einige Länder planen Rechnungsportale oder haben diese bereits implementiert. Die Besonderheit hier: Es wird erwartet, dass Rechnungen vollständig an dieses Portal geleitet werden, auch im b2b Bereich. 

Teilweise werden Rechnungen erst nach Erhalt in einem derartigen Portal an den Endkunden weitergeleitet.

Kommen wir ins Gespräch

Erzählen Sie uns von Ihren Wünschen. 

Besuchen Sie uns in Hamburg. 

Ballindamm 3

20095 Hamburg

Tel. : +49 (0) 40 71147760

Email: 4u@ayoka.eu


X